Quartier „Am Seebogen“

Wohngebäude - 169 Apartments

  • Foto © OLN
  • Foto © Tillner & Willinger
  • Foto © DnD Landschaftsarchitektur / einszueins architektur / Tillner & Willinger
  • Foto © OLN
  • Foto © einszueins architektur / Architekten Tillner & Willinger

Die Seestadt Aspern und im Besonderen das Quartier am Seebogen ist ein attraktiver Stadtteil mit kurzen Wegen und vielfältiger Nutzung und auch die Bewohner und Bewohnerinnen sind keine passiven KonsumentInnen in vorgefertigten Stadtteilen. Ob zu Hause, in der Arbeit oder in der Freizeit: Menschen jeden Alters wollen ihr Leben und ihr Lebensumfeld aktiv und eigenständig mitgestalten.

Le Lac Sportiv bietet hochwertige Erdgeschoßnutzungen mit Strahlkraft für das gesamte Quartier. Boulderbar und Sportunion knüpfen an den Sport- und Spiel Schwerpunkt des Südparks an und ermöglichen aktive Freizeitgestaltung zu jeder Jahreszeit. Bibliothek und Wien Xtra bilden einen Wissens- und Jugendschwerpunkt, der auch in Verbindung zum naheliegenden Bildungs- und Religionscampus steht.
Die freie Mitte und Gemeinschaftsräume werden partizipativ gestaltet und verwaltet.
Flexible Flächen für Wohnen und Arbeiten machen den Block zu einem produktiven und belebten Teil des Quartiers. Mit innovativen Ideen zu Stromerzeugung und Energiesparen leistet das Gebäude auch einen Beitrag zu einer nachhaltigen Bau- und Lebensweise.
Le Lac Sportif setzt bei den Erdgeschoßnutzungen den Schwerpunkt auf Kultur- Freizeit- und Sporteinrichtungen. Im direkten Wohnumfeld ermöglichen sie den Seestadtbewohner und -bewohnerinnen eine attraktive Freizeitgestaltung ohne Auto.

Ziel der städtebaulichen Figur ist eine Verdichtung am Rand für eine freie Mitte. Das stärkt die Identität des Blocks und erlaubt eine belebte Nachbarschaft.
Nach außen bilden die Gebäude eine klare Kontur für den städtischen Straßen- und Platzraum. Nach Innen bilden sie Vor und Rücksprünge aus, die den Freiraum in Nutzungsbezogene privatere und gemeinschaftliche Bereiche strukturieren.

Flexible Flächen für Wohnen und Arbeiten machen den Block zu einem produktiven Teil des Quartiers, der 24h belebt ist. Die Flächen sind so gelegt, dass sie eine flexible Verbindung von Wohn- und Arbeitsbereichen ermöglichen: Ob Maisonette mit Praxis unten und Wohnen oben oder Wohnung mit Verbindungstüre zum Atelier oder größere Einheiten für eine Kanzlei, Coworking oder Yogastudio.

Adresse:
Seestadt, , 1220 Wien, Österreich

Architektur:
Architekten Tillner & Willinger, Wien, einszueins architektur, Wien

Bauherrschaft:
Neues Leben Gemeinn. Bau- Wohnungs- u. Siedlungsgen., Wien, Gemeinnützige Siedlungs-Genossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf

Landschaftsarchitektur:
DnD Landschaftsplanung ZT KG, Wien

Bauphysik:
Schöberl & Pöll GmbH, Wien


Wettbewerb:
2017

Bauende:
2021

Bruttogeschossfläche:
29.000 m²